In unserer Solawi wird die Ernte jede Woche unter allen aufgeteilt. Daraus ergeben sich immer wieder spannende, für viele Menschen ungewohnte Situationen. Mal gibt es Schwemme von einzelnen Gemüsen, dann wieder über Wochen ziemlich das Gleiche. Was macht man mit 4 Gurken? Und das zum 4. Mal in Folge? Oder mit Grünkohl, Weißkohl, Pastinake, Karotte, Kartoffeln, wenn man im Winter nicht SCHON WIEDER Gemüsesuppe essen will? Oder im Sommer mit 7 kg Tomaten?

Unsere MitgärtnerInnen gehen das auf jeden Fall aktiv an und verarbeiten unser Ausnahme-Gemüse nach ihrem Geschmack. Dabei kommen sie auch auf kreative, leckere und pragmatische Rezeptlösungen!

Einen Teil davon findet Ihr hier zur Inspiration! Es lohnt sich, immer wal wieder vorbeizuschauen!

Topinambur Chips und Rohkost

Asia-Pesto