Gemüsekiste

Vielfalt auf dem Feld

Du möchtest Gemüse von uns beziehen und MitgärtnerIn werden?

Wir haben Anteile für die Saison 2022/2023 frei! Wenn du dabei sein möchtest, kannst du dich online anmelden und deine Gemüsekiste immer mittwochs aus dem von dir ausgewählten Depot abholen.

Es gibt auch die Möglichkeit, dich für einen Probemonat anzumelden und nach vier Wochen zu entscheiden, ob du weiterhin Gemüse beziehen willst.

Du willst mehr erfahren? Dann schreibe an willkommen@solawi-lenzwald.org und komme vorbei, um den Betrieb anzuschauen und uns kennenzulernen.

Was dich erwartet?

  • Eine reichhaltige, vielfältige und ganzjährige Gemüse-Versorgung mit mehr als 40 Gemüse-Kulturen
  • Eine Gemeinschaft von rund 150 Erwachsenen und 70 Kindern, die sich für eine enkeltaugliche Landwirtschaft einsetzen
  • Ein GärtnerInnen-Team, das sich dem Humusaufbau, der Forschung und der Regeneration unserer Erde verschrieben hat
  • Eine Landwirtschaft zum Anfassen

Ab 1. Juli 2023 startet die neue Saison einer vielfältigen, frischen, saisonalen, regionalen und fairen Gemüse-Versorgung.
Hier sind ein paar grundsätzliche Infos, um dir den Einstieg zu erleichtern.

Idee

Es geht uns um eine andere Form der Bodenbewirtschaftung (→ Regenerative Landwirtschaft) und eine neue Form des Miteinanders von Verbraucher und Erzeuger (→ Solidarische Landwirtschaft). Mehr darüber findest du unter Über uns.

Organisationsstruktur

Die Solawi Lenzwald ist ein Verein. Unsere ordentlichen Mitglieder heißen MitgärtnerInnen – denn sie sind mit den angestellten GärtnerInnen Teil des Betriebes und der Gemeinschaft. Die Entscheidungen werden vom gewählten Vorstand getroffen. Der Vorstand berät und tauscht sich aus mit der Kerngruppe, einem festen Team, dass jedem Mitglied offensteht.

Vereinbarung

Jedes Mitglied unterschreibt einen Mitgliedsvertrag, in dem es sich verpflichtet, für ein Jahr den monatlichen Beitrag zu zahlen. Mit diesem Geld wird der Anbau finanziert. Im Gegenzug erhalten die Mitglieder die Ernte.

Gemüse und Abhholung

Das Gemüse wird in unser aller Verantwortung und unter Leitung der GärtnerInnen angebaut. Bei guter Ernte gibt es viel Gemüse, bei schlechter Ernte wenig. Im Frühjahr kann es auch mal sein, dass es zeitweise gar nichts gibt. In die Kisten kommt auch krummes oder beschädigtes Gemüse, das im Handel meist aussortiert wird. Es gibt vier Depots, an denen das Gemüse einmal wöchentlich abgeholt werden kann: Lenzwald, Mühldorf, Altötting und Kraiburg.
Hier findest du unseren Anbau- und Ernteplan zum Download.

Mitmachen!

Der Verein lebt von deiner Mithilfe! Bei Ackeraktionen werden immer helfende Hände gebraucht. Es gibt keine Pflicht zur Mithilfe, es sollten jedoch die in der Bieterrunde zugesagten Stunden geleistet werden, um planen zu können. In Absprache mit den GärtnerInnen kannst du auch in der Gärtnerei mithelfen. Außerdem liegt die Organisation von Festen, Mitgliedercafés und gemeinsamen Aktionen sowie die Werbung neuer Mitglieder in der Hand der Mitglieder. Wenn du dich hier einbringen willst, kannst du dich an die Kerngruppe wenden.

Gemeinschaft

Beim Sommer- oder Erntedankfest, bei Mitgliedercafés, bei der Mitgliederversammlung, bei Acker-Aktionen oder bei Hofführungen können wir uns kennenlernen, austauschen und zu einer starken Gemeinschaft zusammenwachsen.

Kommunikation

Da unsere Gemeinschaft auf gegenseitigem Vertrauen beruht, ist Kommunikation sehr wichtig. Falls es zu Unstimmigkeiten kommt, wollen wir diese frühzeitig im Gespräch klären, bevor sich Frust oder Ärger aufstauen. Wir werden bestimmt eine Lösung finden!

Du hast noch Fragen? Wir haben Häufige Fragen gesammelt und beantwortet.
Oder möchtest du ins Gespräch kommen? Dann melde dich gerne bei Sonia, unsere erste Ansprechpartnerin im Büro:

Sonia Willaredt
08630-9868649
willkommen@solawi-lenzwald.org